Drucken

Rüstungen - Kettenzeug - Zubehör

Rüstungen - Kettenzeug - Zubehör

Die Rüstung

 

medieval_armor_parts

Griechische Rüstungen

Römische Rüstungen

Gladiatoren

Plattenrüstungen/Teile

Halb -/ Reiterrüstungen

Lederrüstungen

Helme

Panzerhandschuhe

Kettenhemden/Hauben /Beinlinge

Kettenringe

Ross und Reiter

Ritterzubehör/Sporen/usw

Rüstungsständer/Helmständer

Zubehör und Pflegemittel

 

 

 

Wir empfehlen Euch zur aufbewahrung eurer Rüstungen und Helme einen Rüstungs  - Helmständer  zu verwenden

 

 

Als Rüstung bezeichnet man eine Schutzbekleidung, die ihren Träger in erster Linie vor Waffeneinwirkung und gegen Verwundung schützen soll. Rüstungen sind bereits seit Jahrtausenden gebräuchlich und wurden aus den unterschiedlichsten Materialien und nach verschiedenen Methoden hergestellt. Die im Mittelalter gebräuchliche Rüstung war ein aus Metallplatten (Plattenharnisch) oder aus Ringen (Kettenrüstung) bestehender Schutz des Kriegers für Brust (Harnisch), Hals (Halsberge), Arme (Armschienen, Panzerhandschuh) und Beine (Beinschienen, Eisenschuh). Helm und Schild wurden meist nicht zur Rüstung gerechnet.

Auch im Kampf eingesetzte Tiere (Kampfhunde, Schlachtrösser, Kriegselefanten) wurden teilweise durch Rüstungen geschützt. Das Pferd des Ritters trug zum Schutz Rüststücke wie Roßstirnen, Vordergebüge, Lendenpanzer und dergleichen.

All diese Rüstungsteile findet Ihr auf diesen Seiten

                                                                                                   Quelle Wigipedia