Drucken

Historisches Fechten

Historisches Fechten

 

 

 

Historisches Fechten

 

 

talhofer

 

Als Europäischer Schwertkampf wird die  historische Kampfkunst bezeichnet, welche dem mittelalterlichen und frühmodernen Fechten mit Schwertern in Europa zugrunde liegt. Diese Kampfkünste haben inhaltlich nichts mit dem Sportfechten des 19. und 20. Jahrhunderts zu tun.

Der historische europäische Schwertkampf kann heute nur noch teilweise aufgrund der zeitgenössischen Fechtbücher rekonstruiert werden. Das Schwertfechten des 14. und 15. Jahrhunderts war eine von feinen Techniken geprägte Kampfkunst. Die Blütezeit des organisierten Schwertkampfes umspannt das Hochmittelalter, Spätmittelalter und die Renaissance (13. bis 16. Jahrhundert). Organisierte Fechtschulen und Fechtgesellschaften ( Fechtmeister) gewannen ab dem späten 13. Jahrhundert immer mehr an Bedeutung und waren im ganzen Gebiet des Heiligen Römischen Reichs vertreten.

Im Bereich des spätmittelalterlichen deutschen Schwertfechtens lässt sich eine grobe Einteilung vornehmen in:

  • Bloßfechten: Der Schwertkampf ohne Rüstung („im langen Schwert“)
  • Harnischfechten: Der Schwertkampf in Rüstung (das kurtz swert zw gewappenter hant („im kurzen Schwert zur gewappneten Hand“) – Codex 44A8)
  • Messerfechten: Kampf mit dem Langen Messer, vergleichbar einem kurzen, einschneidigem Schwert oder Säbel
  • Ringen am Schwert: Der Kampf an der Waffe, bei dem eine freie Hand oder ein Bein zum Ringen benutzt wird. Jeweils Bestandteil des Bloß- und Harnischfechtens
  • Rossfechten: Schwertkampf zu Pferd
  • Schwert & Schild: Schwertkampf mit Buckler (Faustschild), Stechschild, in Südeuropa auch mit Targe und Rotella
  • Ergänzend wurden weitere Waffengattungen wie Scheibendolch und diverse Stangenwaffen sowie waffenloser Ringkampf gelehrt.

Quelle Wigipedia

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

                 FK03                            gesamt                   2ma01

     Federn & Schwerter                  Körperschutz                  Kopfschutz

      

 

                                                                                       Kampfbuch

                                                                                        Literatur

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________